start»> methoden»reittherapie

>> Reittherapie

pferd

für Kinder und Jugendliche mit Problemen im Stütz-

und Halteapparat und neurologischen Erkrankungen.

 
"Das Glück der Erde liegt am Rücken der Pferde"
 

Diese Therapieform ist besonders bei Kindern und Jugendlichen beliebt.

Das Pferd stimuliert mit seinen dreidimensionalen Schwingen den menschlichen

Körper auf feine und individuelle Art und regt so den Menschen zu Gegenreaktionen an.

 
Sozusagen unbemerkt arbeitet der Mensch und folgt der Pferdebewegung.
Die bewirkt:

  • Kräftigung der Muskulatur, Stütz- und Halteapparat
  • Schulung des Gleichgewichtes und der Koordination
  • Verbesserung der Reaktionsfähigkeit
  • Stabilität bei emotionalen Schwankungen
  • Energie und Lebensfreude

 

Bei schönem Wetter gehen wir mit den Reitschülern im Freien und nützen die Unebenheiten

des Bodens, die Sonne und die gute Luft.
Bei schlechtem Wetter nützen wir die ruhige, sichere Halle, mit dem ebenen Boden für

schwierige Übungen und Aufgaben, die mehr Konzentration erfordern.